Vitocal 300-G | Sole/Wasser-Wärmepumpe - archiTEC24

Produkte Sole/Wasser-Wärmepumpe Wärmepumpe

Vitocal 300-G | Sole/Wasser-Wärmepumpe

Vitocal 300-G | Sole/Wasser-Wärmepumpe © Viessmann
Vitocal 300-G | Sole/Wasser-Wärmepumpe © Viessmann

Die Wärmepumpe Vitocal 300-G nutzt die regenerative Wärme aus Erdreich oder Grundwasser. Für hohe Heizleistungen ist eine zweistufige Version erhältlich.

Spezialist für große Leistungen
Die Vitocal 300-G ist der Spezialist für große Einfamilien- und   Mehrfamilienhäuser. Sie nutzt die Wärme, die direkt vor der Haustür liegt. Und das maßgeschneidert nach dem Wärmebedarf: als einstufige Sole/Wasser-Wärmepumpe von 21,2 bis 42,8 kW und als Wasser/Wasser Wärmepumpe von 28,1 bis 58,9 kW.

In Mehrfamilienhäusern oder Anwendungen, bei denen große Leistungen benötigt werden, ist die zweistufige Vitocal 300-G nach dem Master/Slave-Prinzip die richtige Lösung. Sie erreicht eine Heizleistung von 42,4 bis 85,6 kW (Sole/Wasser) bzw. von 56,2 bis 117,8 kW  (Wasser/Wasser). Auch hier hat man die Wahl zwischen den Wärmequellen Grundwasser oder Erdreich.  Wem diese Leistung noch nicht reicht, der kann über die in der Regelung  integrierte Kaskaden-Funktion die Leistung auf bis zu 589 kW  (Wasser/Wasser) steigern.

Leistungsstark und zuverlässig
Herzstück der Vitocal 300-G ist der leistungsstarke Compliant-Scroll- Verdichter. Er überzeugt durch hohe Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit. In Verbindung mit den groß dimensionierten Wärmetauschern und der integrierten Kältemittel-Verteileinrichtung erreicht die Vitocal 300-G hohe Leistungszahlen und Vorlauftemperaturen bis 60 °C.

Leiser Betrieb und große Leistung sind kein Widerspruch
Durch das hermetisch abgedichtete Gehäuse und eine besonders geschickte Gerätekonstruktion wird bei der Vitocal 300-G eine Schallreduzierung  erreicht, die die Erwartung in diesem Leistungsbereich weit übertrifft. Vitocal 300-G Sole/Wasser einstufig: 21,2 bis 42,8 kW, zweistufig: 42,4 bis 85,6 kW Wärmepumpen Vitocal 300-G sind nach EHPA Wärmepumpen Gütesiegel geprüft.

RCD-System für höchste Effizienz
RCD steht für Refrigerant Cycle Diagnostic System. Es übernimmt in der  Vitocal 300-G die permanente Überwachung des Kältekreises und sorgt in Verbindung mit dem elektronischen Expansionsventil für höchste Effizienz in jedem Betriebspunkt.

Perfekt für hohe Heizleistung
Besonders für einen größeren Wärmebedarf ist die Vitocal 300-G die erste  Wahl. Dazu können mehrere Wärmepumpen über den Heizungsvor- und -rücklauf mitein ander verbunden werden. Das bringt nicht nur die gewünschte hohe Heizleistung, auch die Betriebssicherheit der Gesamtanlage wird so erhöht. Der modulare Aufbau mit getrennten Verdichterkreisen sorgt zudem für eine besonders hohe Effizienz im Teillastbetrieb und ermöglicht den gleichzeitigen Betrieb bei Heizung und Warmwasserbereitung.

Modulare Lösung im Master/Slave-Betrieb
Mit drei Leistungsgrößen als Master- oder Master/Slave-Ausführung bietet  die Vitocal 300-G eine Vielzahl von Kombinationen, die sehr fein auf den  benötigten Wärmebedarf abgestimmt werden können. Für einen höheren Wärmebedarf lässt sich die Vitocal 300-G im Matser/Slave-Betrieb mit  einer weiteren Wärmepumpe des gleichen Typs oder mit einer Vitocal 350-G betreiben. Eine kombiniertes Master/Slave-System, beispielsweise bestehend aus einer Vitocal 300-G für die erforderliche Heizlast sowie einer Vitocal 350-G für hohe Vorlauftemperaturen bei der Trinkwasserbereitung, erlaubt schon bei der Planung eine optimale Abstimmung der Wärmepumpen an das Objekt.

Diese hohe Variabilität und die bedarfsgerechte Aus legung optimieren die Laufzeiten und sorgen für einen wirtschaftlichen Betrieb. Die Regelung des Slave-Moduls erfolgt durch das Master-Modul. Durch die Kombination unterschied licher Leistungsgrößen hat der Anlagenbetreiber die  Möglichkeit, das umweltfreundliche Heizsystem mit unterschiedlichen Modulen so effizient wie möglich an seinen Wärmebedarf anzupassen.

Weitere Informationen » 
Kostenlose Fachberatung anfordern »

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Sole/Wasser-Wärmepumpe: Heizleistung einstufig: 21,2 bis 42,8 kW, zweistufig: 42,4 bis 85,6 kW, maximal 428 kW (als Kaskade)
  • Wasser/Wasser-Wärmepumpe: Heizleistung einstufig: 28,1 bis 58,9 kW, zweistufig: 56,2 bis 117,8 kW, maximal 589 kW (als Kaskade)
  • Master/Slave-Betrieb auch mit Vitocal 350-G möglich
  • Niedrige Betriebskosten durch hohe Leistungszahlen: COP-Wert nach EN 14511 bis 4,8 (Sole 0 °C/Wasser 35 °C) (COP = Coefficient of Performance)
  • Vorlauftemperaturen bis 60 °C
  • Monovalenter Betrieb für Heizung und Trinkwassererwärmung
  • Geringe Betriebskosten bei höchster Effizienz in jedem Betriebspunkt durch innovatives Refrigerant Cycle Diagnostic System (RCD) mit elektronischem Expansionsventil (EEV)
  • Geräusch- und schwingungsarm durch schalloptimierte Gerätekonstruktion, Schallleistung ≤ 44 dB(A)
  • Mit integrierter Energiebilanzierung
  • Menügeführte Wärmepumpenregelung Vitotronic 200 für witterungsgeführten Heizbetrieb
  • Vorbereitet für SmartGrid und Eigenstromnutzung aus Photovoltaik-Anlagen
  • Vereinfachte Einbringung durch kleine und leichte Module
  • Energieeffizienzklasse* A++ / A++

*Energieeffizienzklasse nach EU-Verordnung Nr. 811/2013 Heizen, durchschnittliche Klimaverhältnisse – Nieder- (35 °C) / Mitteltemperaturanwendung (55 °C)

Weitere Informationen » 
Kostenlose Fachberatung anfordern »

Erweiterte Suche
Recherchieren Sie in der Projektdatenbank nach Gebäudetyp, Energiestandard, Energieträger oder der verwendeten Heiz- und Klimatechnik:

Projektdatenbank