Projektierung von Passivhäusern und Nearly-Zero-Energy-Buildings - archiTEC24
Passivhaus
Bauen nach dem Passivstandard erfordert besonderes Fachwissen. Foto: Dirk Wilhelmy

Springe

Projektierung von Passivhäusern und Nearly-Zero-Energy-Buildings

Die Planung von Passivhäusern und Gebäuden mit minimalstem Energiebedarf erfordert besonderes Fachwissen und entsprechende Werkzeuge. Ein dreitägiges Seminar vom 26. bis 31. Januar 2018 in Springe gibt nun eine Einführung in das dafür als gängiges Werkzeug verwendete Passivhaus-Projektierungspaket (PHPP).

Der erste Projekttag gibt hierbei eine Einführung in die Grundlagen der Passivhausplanung, an den Tagen 2 und 3 wird die Arbeit mit dem Programm PHPP anhand von Beispielprojekten erklärt und erprobt.

Die Tage 2 und 3 eignen sich zur Vorbereitung für einen Kurs oder die Prüfung zum zertifizierten Passivhausplaner.

Weitere Informationen und Anmeldung

Erweiterte Suche
Recherchieren Sie in der Projektdatenbank nach Gebäudetyp, Energiestandard, Energieträger oder der verwendeten Heiz- und Klimatechnik:

Projektdatenbank