Fachsymposium "Innovative Wohnkonzepte: Die Modellvorhaben der Variowohnungen" - archiTEC24
Modulare Bauweise und günstige Baustoffe: Das Konzept der Variowohnungen soll Wohnraum zu erschwinglichen Preisen schaffen.

Berlin:

Fachsymposium „Innovative Wohnkonzepte: Die Modellvorhaben der Variowohnungen“

Klein, flexibel und auch bei geringem Einkommen bezahlbar, sollen sogenannte Variowohnungen nicht nur den besonderen Anforderungen von Studierenden und Auszubildenden gerecht werden, sondern zugleich eine hohe architektonische und wohnliche Qualität aufweisen. Ein Fachsysmposium am 23. Februar im Marshallhaus auf der bautec in Berlin gibt nun einen Einblick in das Förderprogramm, mit dem das Bundesbauministerium die Konzeption und Umsetzung solcher Wohnprogramme gefördert hat.

Die Tagung gibt Einblicke in das Förderprogramm der Variowohnungen, die Modellvorhaben und die Begleitforschung. Das Büro Sauerbruch Hutton und die PRIMUS developments werden am Beispiel ihres preisgekrönten Projekts „Woodie“ in Hamburg über den modularen und nachhaltigen Bau eines Wohnhauses für Studierende aus der Praxis berichten. Außerdem gibt es während des ganzen Tages Möglichkeit zum regen Austausch mit Vertretern der Modellvorhaben.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Projekt des Monats

Erweiterte Suche
Recherchieren Sie in der Projektdatenbank nach Gebäudetyp, Energiestandard, Energieträger oder der verwendeten Heiz- und Klimatechnik:

Projektdatenbank

Blockheizkraftwerk

Neu auf archiTEC24.de

Energiekonzept von Viessmann: energetisch optimiert durch Wasser-/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 300-G

Stadthalle Lohr am Main