AKTUELLES

News: 10.02.2011

ZAE Bayern baut in Würzburg Forschungsgebäude "Energy Efficiency Center"

ZAE Bayern baut in Würzburg Forschungsgebäude "Energy Efficiency Center"

Das Membrandach ist das prägende Gestaltungselement des künftigen 'Energy Efficiency Center' in Würzburg.

Die Demonstration von Funktionsfähigkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit innovativer Entwicklungen: Das ist die Idee eines innovativen Forschungs- und Demonstrationsgebäudes, das vom Bayerischen Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) in Würzburg errichtet wird. Der Bau besticht durch seine einzigartige Kombination innovativer Technologien, Materialien und Komponenten und wird über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg wissenschaftlich begleitet. Auf 1 200 Quadratmetern Fläche wird das "Energy Efficiency Center" Raum für Forschung und Entwicklung bieten und gleichzeitig selbst Demonstrationsobjekt neuer Technik sein.

Entworfen wurde das Gebäude von den Architekten der Lang Hugger Rampp GmbH. "Der Pilotcharakter dieses Gebäudes hat von allen Beteiligten ein Umdenken erfordert", erklärt Thomas Rampp. "Wir können über die neuen technischen Lösungen und ihre Eigenschaften für den Nutzer und Betrachter ungeahnte architektonische Spannungsbögen im Design schaffen." So verleiht das gespannte Membrandach des Energy Efficiency Center dem ganzen Gebäude eine gewisse Leichtigkeit und strahlt gleichzeitig Dynamik aus.

"Dieser Neubau wird unsere Visitenkarte", erklärt Professor Vladimir Dyakonov, Vorstandsvorsitzender des ZAE Bayern. Für das Zentrum sei es eine gute Möglichkeit, aus erster Hand Erfahrungswerte und langfristigen Messdaten aus den technischen Lösungen zu erhalten und die Chance zu nutzen, wissenschaftlich fundierte Aussagen zur Energieeffizienz der einzelnen Lösungen machen zu können.

Das ehrgeizige und zukunftsweisende Demonstrationsobjekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr, Infrastruktur und Technologie gefördert und von mehreren Industriepartnern finanziell unterstützt. Das Gebäude soll technisch und gestalterisch zu einem bundesweit beachteten Referenzobjekt avancieren und ist in das Konzept der Landesgartenschau 2018 in Würzburg integriert. Der Betreiber, das ZAE Bayern, führt seit 1991 an den Standorten Würzburg, Erlangen und Garching Energieforschung durch. Hauptforschungsschwerpunkte sind erneuerbare Energien und die Steigerung der Energieeffizienz. In seiner Forschungsausrichtung verknüpft es in einem interdisziplinären Ansatz Materialforschung, Komponentenentwicklung und Systemoptimierung.

Weitere Informationen

Autor: Ulrich Dewald

WEITERE THEMEN

Termine: 25.05.2017

Offenbach: Luftdichtheitskonzepte erfolgreich erstellen

Luftdichtheit ist heute ein zentrales Kriterium bei der Umsetzung energieeffizienter Neubauten und der umfassenden Sanierung von Bestandsgebäuden. Wie Luftdichtheitskonzepte fachgerecht erstellt, umgesetzt und dokumentiert werden... [ weiter ]


News: 18.05.2017

heizung.de: Neue Internetplattform

Endkunden und Anwender neutral und kompetent informieren sowie den Kontakt zum nächstgelegenen Fachpartner herstellen – das ist das erklärte Ziel der neuen Webpräsenz heizung.de. Der Internetauftritt bietet alles rund um die... [ weiter ]


Termine: 11.05.2017

Springe: Seminar zur Wohnungslüftung

Bei Neubauten und umfassenden Modernisierungen von Wohnraum müssen Architekten und Planer ein Konzept zur Wohnraumlüftung vorlegen. Welche Grundlagen die zugehörige Norm DIN 1646-6 festlegt und wie diese in der Praxis umgesetzt... [ weiter ]


News: 04.05.2017

ViCare Smart Climate Lösungen: Wohlfühlklima für das ganze Haus

Am Morgen angenehme 23 °Celsius im Bad, tagsüber energiesparende 18 Grad in der ganzen Wohnung und abends die gewünschte Wohlfühltemperatur im Wohnzimmer, während das Schlafzimmer kühl bleibt. Die neuen ViCare Smart Climate... [ weiter ]


Termine: 27.04.2017

Springe: Tagesseminar zu energetischen Sanierung von Baudenkmalen

Die Sanierung von Baudenkmalen ist immer eine Herausforderung – sowohl in denkmalschützerischer als auch in bauphysikalischer und finanzieller Hinsicht. Ein Tagesseminar am 30. Mai in Springe vermittelt Architekten, Planern,... [ weiter ]


Treffer 1 bis 5 von 580
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>
 
 
extremecomicbookmaturevideopornjapanesepornonlinegreengay.netfree-video-fuckinglivecam sexchathardcore-sex-videos.net