AKTUELLES

Termine: 11.02.2016

Berlin: Messe Bautec mit umfangreichem Rahmenprogramm

Auch das Allendorfer Unternehmen Viessmann ist auf der "bautec" präsent: In Halle 23.b, Stand 209, informiert Viessmann über seine zukunftsweisenden Heizsysteme. Foto: Viessmann

Ein umfangreiches Rahmenprogramm hält die Messe "bautec 2016", die vom 16. bis 19. Februar in Berlin stattfindet, für Architekten und Planer bereit. Zu den Themenschwerpunkten gehört die digitale Planung von Prozessen am Bau, die quartiersweise Planung von Neubau- und Sanierungsvorhaben, die Zukunft der Altbausanierung sowie das Spannungsfeld zwischen Masse und Klasse im Wohnungsbau.

BIM, das Building Information Modeling, ist zunehmend präsent. Es beschreibt eine IT-gestützte Arbeitsmethode für Prozessabläufe bei Bauleistungen von der Planung über die Ausführung bis hin zur Betreibung. Was aber bedeutet die Digitalisierung für die am Bauprozess Beteiligten? Welche traditionellen Arbeitsbereiche sind in welchem Umfang betroffen? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Wie wird BIM in der Baupraxis angewandt? Das sind nur einige Fragen, denen sich die Veranstalter unter Federführung des RKW Kompetenzzentrum, RG-Bau mit dem Motto "Digitales Planen, Bauen und Betreiben – Neue Ideen umsetzen und Erfolg sichern" widmen.

Mit dem Thema "Smart Materials for Smarter Cities" rückt die Architektenkammer Berlin im Rahmen des Forums "Zukunft Bau - Praxis Altbau" am Mittwochmittag ab 13 Uhr beispielhafte Quartiere in den Fokus. Wie sehen zukunftsfähige Städte aus? Welche Projekte wurden bereits international realisiert und welche Smart-City-Pläne gibt es für Berlin? In der Veranstaltung werden unterschiedlichste Modelle vorgestellt und diese Thematik mit Fachvorträgen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

Das Forum "Zukunft Bau - Praxis Altbau", das im Wesentlichen vom BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. organisiert wird, findet an allen Messetagen statt und bietet eine Vielzahl höchst interessanter Aspekte, die die künftigen Anforderungen im gesamten Baugeschehen betreffen. Da werden Fragen der Energieeffizienz oder des Umgangs mit Solarenergie angesprochen, effiziente Wärmedämmung oder Lüftungslösungen diskutiert.

Ein Kongress des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) am Dienstag, 16. Februar, wird sich hingegen thematisch mit dem Schwerpunkt "Kostenbewusst Planen und Bauen – Wohnungsbau voranbringen" beschäftigen. Einen weiteren Akzent zu baupolitisch brennenden Fragen wie Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Speicherpotential setzt das BMUB am Donnerstag, dem 18. Februar, mit dem Netzwerktreffen zum "Effizienzhaus Plus".

Wie können die immer höheren Anforderungen an moderne Ausstattungen mit der Notwenigkeit kostengünstigen Bauens vor dem Hintergrund des hohen Wohnungsbedarfs in kurzer Zeit in Einklang gebracht werden? Dazu wird unter anderem im Rahmen eines Fachsymposiums des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen am Mittwoch, dem 17. Februar, das Thema "Mehr Wohnungsneubau – Klasse und Masse" zur Diskussion gestellt. Es verdeutlicht unter anderem an innovativen Beispielen, wie hohe Qualität bei tragbaren Kosten erzielt werden kann. Damit wendet sich diese Veranstaltung insbesondere an Entscheidungsträger und sonstige Akteure aus den Kommunen und der Wohnungswirtschaft sowie Architekten.

Weitere Informationen

Autor: eb

WEITERE THEMEN

News: 12.01.2017

Springe: Seminar zur Sanierung von Baudenkmalen

Die Sanierung von erhaltenswerter Bausubstanz kann Architekten und Planer vor große Herausforderungen stellen. Hierbei gilt es nicht nur, den Anforderungen des Denkmalschutzes Rechnung zu tragen, sondern auch die... [ weiter ]


Termine: 22.12.2016

München: Workshop und öffentliche Diskussion zum Gebäudestandard Effizienzhaus Plus

Gebäude nach dem Standard Effizienzhaus Plus erzeugen häufig mehr Energie als sie benötigen. Erreicht wird dies sowohl durch eine hocheffiziente Bauweise als auch durch eine aufwendige Gebäudetechnik. Ein im Rahmen der Messe BAU... [ weiter ]


Termine: 15.12.2016

Tagesseminar zur Kraft-Wärme-Kopplung im Gebäude

Kleine Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) können in Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Nichtwohngebäuden ideale Heizwärmeerzeuger sein, die gleichzeitig Strom erzeugen. Wie diese Anlagen richtig nach den gültigen Normen und... [ weiter ]


Termine: 08.12.2016

BAU 2017 in München mit vielen Angeboten für Architekten

Es ist die Weltleitmesse für Bau und Architektur: Auf der BAU 2017 zeigen vom 16. bis 21. Januar 2017 in München mehr als 2.000 Aussteller aus über 40 Ländern alles, was beim Planen und Bauen zur Anwendung kommt. Bei bei... [ weiter ]


Termine: 01.12.2016

Springe: Seminar zur Projektierung von Nearly Zero Energy Buildings und Passivhäusern

Mit ihrem geringem Energiebedarf sind Passivhäuser nicht weit entfernt von sogenannten Nearly Zero Energy Buildings, die fast keine Energie von außen mehr benötigen. Die Projektierung solcher Gebäude ist jedoch eine... [ weiter ]


Treffer 1 bis 5 von 562
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>